Vergleichskriterien für Kreditkarten

21 März 2011

Kreditkarten sind heutzutage aus dem alltäglichen Zahlungsverkehr kaum noch wegzudenken. Es gibt deshalb auch eine Vielzahl von Banken und Anbietern, die eine oder sogar mehrere dieser nützlichen Plastikkarten im Angebot haben. Um einen Überblick über marktaktuelle Kreditkarten-Angebote zu erhalten, sollte man sich einen Kreditkarten-Vergleich zu Hilfe nehmen. Neben allen relevanten Gebühren sollte dieser auch sämtliche Zusatzleistungen und Informationen zur Sicherheit beinhalten, so dass Interessenten ganz einfach und schnell sämtliche Konditionen im Kreditkarten Vergleich miteinander vergleichen können. Nachfolgend erhalten Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Kriterien einer Kreditkarte.

Jahresgebühr versus kostenlos

Jahresgebühren bei KreditkartenZum einen spielt die Jahresgebühr eine entscheidende Rolle. Es gibt auch zahlreiche Anbieter, die ihre Kreditkarte kostenlos ausgeben bzw. die Berechnung der jährlichen Kreditkartengebühr von dem Jahresumsatz abhängig machen. Relevant sind auch die Gebühren, die beim Einsatz der Karte entstehen. Wer viel im Ausland unterwegs ist, sollte einen Blick auf die Auslandsgebühren werfen – für den Karten-Einsatz im EU-Ausland werden kaum noch mehr Gebühren berechnet. Einige Institute bieten auch eine (oftmals kostenlose) Zweitkarte an, so dass auch der Partner von den Vorteilen profitieren kann. Es gibt Banken und Anbieter, die das Guthaben auf dem Kreditkartenkonto verzinsen. Dann könnte sich die Kreditkarte doppelt lohnen, da Kunden das Kreditkartenkonto dann auch als rentables Tagesgeldkonto nutzen können.

Attraktive Sonderleistungen und Bonusprogramme

Oftmals werden mit der Kreditkarte attraktive Sonderleistungen angeboten. Diese können beispielsweise Bonus- und Prämienaktionen beinhalten. Auch arbeiten die Kreditkarten Gesellschaften häufig mit Partnerunternehmen zusammen, bei denen mit der Kreditkarte zu sehr günstigen Konditionen gemietet, gebucht oder bestellt werden kann. Auch ein großzügiges zinsfreies Zahlungsziel sowie eine Auslandsreiseversicherung können das Zusatzangebot abrunden. Ebenfalls sollte man sich darüber informieren, wie kulant der Anbieter bei einem möglichen Verlust der Kreditkarte handelt. Interessant ist dabei, ob im Falle des Kartenmissbrauchs ein Selbstbehalt angesetzt wird oder eine Versicherung diesen Schaden abdeckt. Auf einer Kreditkarte kann man auch mittels einem „integriertem“ Kredit überziehen. Dieser Kredit gleicht einem normalen Ratenkredit, welche auch von vielen Banken über das Internet angeboten werden.